Zurück


Tambourkorps Mülheim-Möhne ; gegr. 1928; mehrere junge Männer der Gemeinde Mülheim wünschten sich auch für ihrer Gemeinde ein Tambourkorps. Hierzu stellten sich einige altgediente Soldaten des ersten Weltkrieges als Ausbilder zur Verfügung. Der Grundstein für das Tambourkorps war gelegt. Für die beigetretenen Flötisten Karl Hillebrand, Fritz Kemper, Josef Luig, Fritz Luig und Franz Koch, stellte sich Franz Budeus als Ausbilder bereit. Die drei Tambouren. des Tambourkorps Josef Koch, Fritz Schöne und Theo Arens bildete Franz Kühle aus. Nachdem sich die Spielleute die Instrumente selbst angeschafft hatten, starteten sie im Februar 1928 mit den Proben. Da es zunächst noch keinen eigenen Raum für die Proben gab, probten die Flötisten in der Wohnung ihres Ausbilders. Die Tambouren übten in der Schmiede des Hauses Kühle. Am 6. Mai 1928 hatte das Tambourkorps dann seinen ersten Auftritt. Es spielte zum Kreisfeuerwehrfest der freiwilligen Feuerwehr Mülheim – Sichtigvor unter der Leitung von Tambourmajor Franz Budeus. Eine eigene Uniform besaß das Korps damals noch nicht. Deshalb kleideten sie sich bei ihren Auftritten mit der Schützenmütze, weißer Hose sowie einer dunklen Jacke. www.tambourkorps-muelheim.de

Teppe, Hermann Anton; *1785 Volkmarsen; Pfarrer in Warstein (1821-1842); er begann die organisatorischen und finanziellen Vorbereitungen für den Bau der neuen Pfarrkirche St. Pankratius;

Terazzo-Steinwerke, Gebr. Risse & Osterhoff GmbH, Belecke (1938); Verwaltung und Hauptwerk in Belecke, weitere Werke in Brilon, Wittislingen bei Ulm, Marsberg; "Riosit"-Edelputz-, Terazzo-, Kunststeinmaterialien in allen Farbtönungen und Absiebungen, zementgebundene Leichtbauplatten;

Teutenberg Heinrich; *12.08.1912 †23.06.2002 Warstein; Buchbindermeister

Turnverein Warstein, gegr. 04.06.1888 in der Gastwirtschaft Pauli (Ecke Hochstraße/Dieplohstraße); Vors.: Franz Struif (1888-1906), Josef Enste (1906-1912), Franz Nußpickel (1912-1918), Wilhelm Risse (1918-1921), Willi Cohn (1921-1933), Engelbert Kropff (1933-1945), Kurt Schönfeld (1950-1974), Wolfgang Wendik (1974-1978), Karl Fleige (1978-);

TuS 45 Warstein; Vors.: Joseph "Jupp" Menke (1958);

TV Suttrop; Vors.: Karl Mues (1958);


Lexikon für die Stadt Warstein, erstellt durch Horst Hassel,
58849 Herscheid, Tel.: 02357/903090, E-Mail: webmaster@plbg.de